Jawad Rahimi
Herat, Afghanistan

Soraya Adny
Casablanca, Marokko

Amir Ali
Zürich, Schweiz

Mohammad Al Kazaz
Kairo, Ägypten

Moritz Altenried
Berlin, Deutschland

Nathalie Alyon
Tel Aviv, Israel

Amine Belghazi
Casablanca, Marokko

Grisha Balasanyan
Jerewan, Armenien

Christoph Behrens
München, Deutschland

Hanne Bohmhammel
Berlin, Deutschland

Yermi Brenner
Berlin, Deutschland

Victor Cozmei
Bukarest, Rumänien

Stefan Egli
Luzern, Schweiz

Leslie Fornero
Orléans, Frankreich

Moath Freihat
Amman, Jordanien

Hrant Galstyan
Jerewan, Armenien

Silvia Giannelli
Mailand, Italien

Vjollca Hajdari
Priština, Kosovo

Serbeze Haxhiaj-Isufi
Priština, Kosovo

Hanna Israel
Berlin, Deutschland

Sam Israelyan
Jerewan, Armenien

Güzin Kar
Zürich, Schweiz

Matthew Licht
Florenz, Italien

Rameez Makhdoomi
Srinagar, Indien

Moses März
Kapstadt, Südafrika

Wolfgang Mayer
Berlin, Deutschland

Ani Menua
Berlin, Deutschland

Ray Mwareya
Westonaria, Südafrika

Xhelal Neziri
Tetovo, Mazedonien

Seda Niğbolu
Berlin, Deutschland

Bernhard Odehnal
Wien, Österreich

Christoph Peters
Berlin, Deutschland

Abduvakhid Suleymanov
Taschkent, Usbekistan

Francis Taky
Abidjan, Elfenbeinküste

Isabel Uribe
Mexiko-Stadt, Mexiko

Roberto Rosendo Ríos Vargas
Mexiko-Stadt, Mexiko

Caroline von Eichhorn
München, Deutschland

Lu Yang
Shanghai, China

Herat, Afghanistan

Jawad Rahimi
شروع کار حرفه ای ام در سال1391 در قالب نویسنده و کارگردان برنامه های سیاسی و اجتماعی با تلویزیون چکاد در هرات -افغانستان بوده است. در سال 92 - یعنی یک سال پس- کار رسانه ای ام در تلویزیون چکاد با رسانه های بین المللی چون تحلیل روز ، رادیو زمانه ، روژ کورد و وب سایت حقوق بشری آرام همکاری هایی را در قالب تحلیل و همچنین نگارش های ادبی حقوق بشری داشته ام. هم اکنون در تلویزیون چکاد به عنوان سردبیر بخش خبر فعالیت دارم. )

Casablanca, Marokko

Soraya Adny
Soraya Adny lives and works as a journalist in Casablanca (Marokko).

Zürich, Schweiz

Amir Ali
Amir Ali ist Co-Leiter des Schweizer Straßenmagazins Surprise und freier Reporter mit Fokus Migration und Nahost. Eine Auswahl seiner Arbeiten sind zu finden unter www.reporter.li
  @journ_ali  



Eine Frage der Ehre Im Wald gestrandet

Kairo, Ägypten

Mohammad Al Kazaz
محمد القزاز صحفي بمؤسسة الاهرام المصرية متخصص فى التحقيقات الاستقصائية حصل على عدة جوائز فى مجال التحقيقات الاستقصائية



Von Ägypten nach Italien: Wenn Kinder flüchten

Berlin, Deutschland

Moritz Altenried
Moritz Altenried promoviert an der Goldsmiths University of London zur politischen Ökonomie des Digitalen. Darüber schreibt er für verschiedene Medien.



CrowdWorking: Ausbeutung im Netz

Tel Aviv, Israel

Nathalie Alyon
Nathalie Alyon ist eine türkische Autorin und Redakteurin und lebt in Tel Aviv. Nathalie war Mitherausgeberin des Journal of Levantine Studies und Koordinatorin des israelischen Netzwerks der Anna Lindh Stiftung für interkulturellen Dialog.
 packthestory.com     @nathaliealyon  



Istanbuls „städtische Erneuerung“

Casablanca, Marokko

Amine Belghazi
Journaliste à Médias 24 depuis avril 2013 et à Telquel la même année

Jerewan, Armenien

Grisha Balasanyan
Grisha has been working as a journalist since 2005. In 2009 he joined „Investigative Journalists“ NGO where he is currently working now, covering the work of the parliament, the assets of high-ranking officials and legal issues.

München, Deutschland

Christoph Behrens
Christoph Behrens ist freier Wissenschaftsjournalist und lebt in München. Er schreibt hauptsächlich für die Süddeutsche Zeitung, SZ.de und das Magazine Nature. Sein Schwerpunkt liegt auf Big Data-Wissenschaft, Sicherheitsforschung, Künstlicher Intelligenz und Energie- und Umweltthemen.



Heavy Metal: Zu laut für China

Berlin, Deutschland

Hanne Bohmhammel
Hanne Bohmhammel ist Gründerin von InPerspective und Redakteurin. Aktuell macht sie ein Volontariat an der Electronic Media School in Potsdam.
  @hbohmhammel  



"Sexismus fängt beim ersten dummen Witz an"

Berlin, Deutschland

Yermi Brenner
Yermi Brenner hat an der Journalistenschule der Columbia University in New York studiert und wohnt in Berlin. Er schreibt über internationale Beziehungen und Themen rund um Migration und Integration.



Weit weg und doch so nah

Bukarest, Rumänien

Victor Cozmei
Victor Cozmei is an online media reporter working at HotNews.ro, one of the biggest and oldest news websites in Romania, since 2008. He is interested in infrastructure, data journalism, interactive and investigative journalism and filming/editing video documentaries.
  @VicAlexandru  



Die Schlafstädte von Bukarest Von Spaniern, die sich in Rumänien niederlassen

Luzern, Schweiz

Stefan Egli
Stefan Egli hat Internationale Beziehungen an der Universität Genf studiert und seine Bachelorarbeit im Bereich Migration geschrieben. Neben einem privaten Blog schreibt er auch für den "forausblog."
  @Stef_Egli  



Vielfalt – aber bitte nur für Gleiche!

Orléans, Frankreich

Leslie Fornero
Leslie Fornero ist französische Muttersprachlerin und lebt seit 2008 in Berlin. Sie hat Europapolitik an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) und dem Institut für politische Studien im französischen Straßburg studiert. Sie arbeitet als Freelancerin für ein Radio zur Wahrnehmung europapolitischer Themen auf lokaler Ebene und als freie Übersetzerin. Für InPerspective liest sie französische Artikel Korrektur.

Amman, Jordanien

Moath Freihat
Moath Freihat arbeitet als Investigativjournalist.
  @Mfreihat1  



Business aus Syrien

Jerewan, Armenien

Hrant Galstyan
Hrant Galystan works at Hetq.am, a media outlet founded by Investigative Journalists of Armenia. His fields of interest are social life, culture and high technologies.
  @HrantGalstian  

Mailand, Italien

Silvia Giannelli
Silvia Giannelli schreibt als Journalistin für verschiedene internationale Medien und italienische Tageszeitungen über Umweltthemen und Menschenrechte. Sie ist außerdem Mitglied des Kollaborationsprojekts „Climate News Mosaic“ und ist überzeugt davon, dass kollaborativer Journalismus großes Potential hat.



Weit weg und doch so nah

Priština, Kosovo

Vjollca Hajdari
Vjollca Hajdari wurde in Mitrovica, Kosovo, geboren. Hajdari schreibt sowohl für albanische Medien als auch für die deutsche und internationale Presse. Die Journalistin arbeitet für verschiedene Medien, unter anderem für ARD, ZDF, RBB, für die Deutsche Welle und für die Berliner Zeitung.



Illegale Flucht als letzter Ausweg

Priština, Kosovo

Serbeze Haxhiaj-Isufi
Serbeze Haxhiaj-Isufi ist eine Investigativjournalistin.



Flucht aus der Armut

Berlin, Deutschland

Hanna Israel
Hanna Israel ist Redakteurin bei Anne Will und Gründerin von InPerspective.
  @HannaIsrael  



"Sexismus fängt beim ersten dummen Witz an"

Jerewan, Armenien

Sam Israelyan
Sam Israelian has DPhil of Physics. He is also interested in global politics, peace building and reconciliation processes in South Caucasus.

Zürich, Schweiz

Güzin Kar
Güzin Kar ist Autorin und Regisseurin. Sie ist in der Türkei geboren und lebt seit ihrem fünften Lebensjahr in der Schweiz.
 guzin.ch  



Die verbotene Frau

Florenz, Italien

Matthew Licht
Matthew Licht ist ein Schriftsteller, der unter anderem bei der New York Times gearbeitet hat. Seine ersten journalistischen Erfahrungen machte er in Palermo während einer der blutigsten Kriege zwischen Mafia-Familien bei der nicht mehr existierenden Zeitung „L’Ora di Palermo“. Seine Sammlung von Kurzgeschichten „The Moose Show and Justine, Joe & the Zen Garbageman“ (2007 und 2014, Salt Pubs.) wurden für den Frank O’Connor Preis nominiert. Sein Roman „The Withering Fire“ ist 2015 beim Verlag Speider & Fisch erschienen. Wenn er nicht schreibt, ist er auf dem Fahrrad unterwegs.

KünstlerIn
Srinagar, Indien

Rameez Makhdoomi
Kameez Makhdoomi is a journalist and gender justice activist. He writes for prestigious news outlets and magazines like News Kashmir Magazine, Only Kashmir etc. on humanity issues.
  @rameezmakhdoomi  

Kapstadt, Südafrika

Moses März
Moses März ist in Berlin geboren und aufgewachsen. Aktuell lebt er in Kapstadt und ist Doktorand am Center for African Studies der University of Cape Town.



Hatfield Street Hatfield Street II Hatfield Street III

Berlin, Deutschland

Wolfgang Mayer
Wolfgang Mayer ist Teil von Discoteca Flaming Star, einem interdisziplinären Künstlerkollektiv, einer Gruppe, die Musik und andere mündliche Ausdrucksformen nutzt, die sie als persönliche Antwort auf historische Ereignisse und soziale oder politische Fakten betrachtet. DFS präsentiert wunderbare Lieder über Liebe, Konsum, Leidenschaft und Feminismus, Teppiche, die helfen, brennende Brücken zu überqueren, zerbrechliche Essays als Zeichnungen, und Dinge, die verbunden werden, obwohl sie nicht sollten...
  @DiscotecaFS  

KünstlerIn
Berlin, Deutschland

Ani Menua
Ani Menua ist im armenischen Jerevan geboren, den Großteil ihrer Kindheit verbrachte sie in Moskau. Seit frühster Jugend lebt sie in Deutschland. Bereits während des Studiums der Philosophie, Komparatistik und Slavistik, das sie 2011 mit Magistra Artium abschloss, hat sie sich entschieden, all ihre Bemühungen der Verbindung des Wissens zu widmen, das sie aus den drei Kulturen bezieht. Der Gegenstand ihrer Arbeit sind der Mensch und im weitesten Sinne die Theorie des Schönen. Ihr Ziel ist es mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zu versuchen, den Menschen zu verstehen und insbesondere herauszufinden wie und warum er ist und wie sich das Menschsein ertragen lässt. Im Augenblick arbeitet sie an der Übersetzung einer altarmenischen philоsophischen Schrift.



Eine Ode vom Leben und dem Tode

Westonaria, Südafrika

Ray Mwareya
Ray Mwareya ist als Redakteur der Radiostation Women Taboos Radio sowie als Regionalkoordinator für das südliche Afrika für inperspective.media tätig und wurde 2016 mit dem United Nations Correspondents Association Media Award ausgezeichnet. Rays Beiträge wurden vom Londoner Guardian, der New York Times und zahlreichen anderen Herausgebern veröffentlicht.
  @rmwareya  

Tetovo, Mazedonien

Xhelal Neziri
Xhelal Neziri is an experienced investigative reporter and analyst at BIRC. Since 2008, he has been representing the Danish SCOOP project in Macedonia, coordinating national and transnational investigative stories.
  @xhelal_neziri  

Berlin, Deutschland

Seda Niğbolu
Seda Niğbolu ist freie Kulturjournalistin, Übersetzerin und Radiomacherin. Die gebürtige Istanbulerin schreibt für diverse deutsch- und türkischsprachige Medien (u.a. Zitty, skug, Art Unlimited) über Musik, zeitgenössische Kunst, Popkultur und Subkulturen.
  @sedanigbolu  

Wien, Österreich

Bernhard Odehnal
Bernhard Odehnal ist Journalist und Buchautor mit Schwerpunkt Osteuropa und arbeitet als Korrespondent für den Schweizer "Tages-Anzeiger".
  @BernhardOdehnal  



Rückkehr in die Hoffnungslosigkeit

Berlin, Deutschland

Christoph Peters
Christoph Peters arbeitet als Trainer, Dozent und Journalist in Berlin, Leipzig und Cochabamba.



Mit kleinen Schritten aus der Armut

Taschkent, Usbekistan

Abduvakhid Suleymanov
Abduvakhid Suleymanov, 34, kommt aus Taschkent/Usbekistan. Er hat in Taschkent und Leipzig Deutsch als Fremdsprache und in Magdeburg Friedens- und Konfliktforschung studiert. Er hat zudem bereits für die Wuppertaler Zeitung „Talwärts“, die deutsch-russische Wochenzeitung in Zentralasien DAZ und das Magazin der American Chamber of Commerce in Usbekistan geschrieben.



Meine Straße – meine Machalla

Abidjan, Elfenbeinküste

Francis Taky
Francis Taky, Journalist aus Abidjan (Elfenbeinküste). Er schreibt für das Satire-Magazin „L'Éléphant déchaîné“ und hat 2015 sein erstes Buch „SensDessousDessus“ veröffentlicht.



Elfenbeinküste: US-Wahl? Wir erwarten nichts Südafrika – Rauswurf afrikanischer Migranten Wenn die Hoffnungen im Mittelmeer versinken

Mexiko-Stadt, Mexiko

Isabel Uribe
Desarrolla su labor periodística desde hace ocho años en el Congreso mexicano, tanto en la Cámara de Diputados como en el Senado. En el noticiero del Congreso, esta reportera asignada a temas internacionales. Ha sido profesora de periodismo, cine y radio. En la actualidad estudia el master en periodismo político.
  @Isa_Uribe  

Mexiko-Stadt, Mexiko

Roberto Rosendo Ríos Vargas
Roberto Rosendo Ríos Vargas es reportero, cronista, escritor y especialista en lucha libre.
 ecosdeunagranciudad.blogspot.mx     @ROBERTDELRI0  

München, Deutschland

Caroline von Eichhorn
Caroline von Eichhorn arbeitet als freie Journalistin, Autorin und Designerin in München. Sie hat Kunst und Politikwissenschaften an der Goldsmith University in London studiert und arbeitet hauptsächlich für den Bayrischen Rundfunk und die Süddeutsche Zeitung.



Heavy Metal: Zu laut für China

Shanghai, China

Lu Yang
Lu Yang ist ein Journalist aus Shanghai. Er interessiert sich für das Leben der chinesischen Unterschicht, zum Beispiel für Bauern in ländlichen Gegenden und Wanderarbeiter, und andere soziale Probleme.



Heavy Metal: Zu laut für China